Zum Hauptinhalt springen

DVWG Rheinland: Güterverkehr in Deutschland - Entwicklung unter Corona-Bedingungen

Am Mittwoch, den 28. September 2022 referiert Herr Dr. Hauschild (Bundesamt für Güterverkehr) zum Thema "DVWG Rheinland: Güterverkehr in Deutschland - Entwicklung unter Corona-Bedingungen“.

Nach einer längeren Wachstumsphase geriet die deutsche Wirtschaft im Jahr 2020 unter dem Eindruck der Corona-Pandemie in eine tiefe Rezession. Die hoheitlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie wirkten dabei sehr unterschiedlich auf die verschiedenen Wirtschaftsbereiche, die Konsumausgaben, die Investitionen und den Außenhandel. Im Jahr 2021 verzeichnete die deutsche Wirtschaft wieder ein Wachstum. Allerdings blieb die Wirtschaftsleistung in vielen Bereichen hinter dem Vorkrisenniveau des Jahres 2019 zurück. Geprägt wurde die konjunkturelle Entwicklung im Jahr 2021 weiterhin durch hoheitliche Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sowie zunehmende Friktionen in den globalen Lieferketten und Lieferengpässe bei bestimmten Waren, Bauteilen und Rohstoffen, die sich auf zahlreiche Branchen und deren Transportnachfrage auswirkten. Der Vortrag stellt die Auswirkungen der Corona-Krise auf den deutschen Güterverkehrsmarkt vor und geht dabei insbesondere auf die einzelnen Verkehrsträger ein.

Die Veranstaltung findet als Präsenzveranstaltung in den Räumen des Bundesamt für Güterverkehr in Köln (Werderstraße 34, 50672 Köln ; KVB-Haltestelle Christophstr./Mediamarkt) statt.

Ob die Veranstaltung hybrid auch als Stream angeboten werden kann, befindet sich noch in Prüfung. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung explizit an, ob Sie persönlich oder nur virtuell teilnehmen möchten.

Wir würden uns über Ihr Interesse sowie Ihre Teilnahme freuen. Gerne können Sie die Einladung an interessierte Freunde oder Kollegen (m/w/d) in Ihrem Umfeld weiterleiten - bei freien Plätzen können wir diesen ggf. auch eine Teilnahme als Gast ermöglichen. Wir bitten um formlose Anmeldung unter veranstaltung@dvwg-rheinland.de.

Im Anschluss ist ein gemeinsamer Umtrunk in der Nähe des BAG angedacht. Um ausreichend Tische zu reservieren, würden wir uns über eine kurze Rückmeldung freuen, sofern Sie daran ebenfalls teilnehmen möchten.

Standort